Ahrens+Steinbach-Veroeffentlichung__AHC2500Als wir uns 2008 entschlossen, in der Industriefotografie und Corporate-Fotografie Fuß fassen zu wollen, realisierten wir unseren Markteintritt über ein fotografisches Projekt. „Abenteuer Ausbildung“, unsere erste Ausstellung in der IHK Köln, ermöglichte es uns, an faszinierenden Orten Berufsportraits zu fotografieren, die Welt der Arbeit zu erkunden und ein Portfolio aufzubauen, das unseren weiteren Weg bestimmte.

Immer wieder gehen Fotografen solche Wege und realisieren – oft auf eigene Kosten und Risiko – fotografische Projekte, um ihrer Leidenschaft für ein Thema oder ein Sujet nachzugehen. Und wenn sie dies mit Konsequenz und Konzentration tun, entsteht dabei oft mehr als nur eine schöne Bilderserie – ein fotografisches Projekt kann weitreichende Folgen haben für Bildsprache und Ausdruck der Fotografen, aber auch für den weiteren beruflichen Weg.

Die bekannte Fotografen-Beraterin Martina Mettner hat sich in ihrem neuesten Buch erneut dem Thema „Fotografisches Projekt“ zugewandt. Ihr Werk „Fotopraxis mit Perspektive. 16 erfolgreiche Projekte und ihre Macher“ analysiert in 16 Interviews und in einem lesenswerten Essay fotografische Projekte, ihre Entstehung, ihren Erfolg und ihre Wirkung auf den Markt.

Wir freuen uns sehr, dass Martina Mettner auch ein Interview mit uns geführt hat. Im Kapitel „Ahrens+Steinbach wollen hoch hinaus“ erläutern wir unsere Philosophie als Industrie-Fotografen und unsere Herangehensweise. Und wir freuen uns, dass aus unserer Story damit eine Art Fallbeispiel geworden ist, von dem sich andere Fotografen inspirieren lassen können, um das Prinzip auf andere Bereiche und Themen zu übertragen.

 

Weitere Informationen zum Buch:
Website der Autorin
Bezug über Amazon