Erstmals seit langer Zeit gibt es wieder einen neuen Titel im deutschen Zeitschriftenmarkt, der sich explizit an Berufsfotografen wendet und folgerichtig „fotoPRO“ getauft wurde. Das Magazin versteht sich als Blatt für Fotoprofis – und solche, die es werden wollen. Ein wichtiger Themenschwerpunkt bezieht sich auf die unternehmerische Seite der Fotografie: Selbstvermarktung, Marketing, Kundengewinnung und dergleichen mehr.

Wir freuen uns, dass die Redaktion des Magazins uns als Industriefotografen zum Interview gebeten hat. Unser Thema: „Starkes Profil durch eigene Projekte“. Im Gespräch mit Chefredakteur Daniel Albrecht erzählen wir von unserem Werdegang, berichten über unser erstes Fotoprojekt im Bereich der Industriefotografie und wie sich dieses Projekt positiv auf unsere weitere Karriere ausgewirkt hat.

Wir gratulieren der Redaktion zu ihrem spannenden Projekt, werden die weitere Entwicklung gerne verfolgen und wünschen dem Magazin den verdienten Erfolg!